Messenger in der Schule: Whatsapp-Verbot – gibt es Alternativen? Threema Education,...

Das Kommunikationsverhalten wandelt sich. Wurde in den 90er Jahre die E-Mail zur Standard-Kommunikationsform im privaten wie beruflichen Umfeld, so haben seit...

Zufallsgenerator / Schüler mit dem iPad in der Schule zufällig auswählen

Schüler zufällig auswählen? Zufallsgenerator für Schüler? Langes Überlegen, unproduktive Diskussionen wegen „ungerechter Auswahl“ oder auch einfach nur Verwirrung gerade bei Gruppenbildung,...

Whiteboard / Smartboard oder Tablet / iPad als Tafelersatz in der...

Im Rahmen der fortschreitenden "Digitalisierung" in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen begann der Siegeszug "digitaler Tafeln", der "Whiteboards". Keine Schule, keine Universität, die etwas auf...

AnswerGarden – Brainstorming, Schlagworte, Unterrichtsfeedback – kollaborativ und in Echtzeit

AnswerGarden ist das ideale Web-Tool zum schnellen Sammeln von Vorwissen, Ideen, Schlagworten und Rückmeldungen.

Bildbereiche und Personen auf Fotos verpixeln mit Skitch

Fotos verpixeln? Was den Umgang mit Schülerfotos angeht, ist häufig noch eine gewisse Sorglosigkeit festzustellen. Die letzte Klassenfahrt, die Exkursion zur...

Übersicht: Die beliebtesten Apps für Schule und Bildung (Top 200 /...

Die Top 100 und Top 200 der besten Apps für den Unterricht sind eine gute Zusammenstellung von Apps für die Schule. Hier die Übersicht.

5 Gründe für Apple und das iPad in der Schule (Ideensammlung)

Tablets von Microsoft, Google oder Apple in der Schule? Bei allen Digitalisierungsprojekten stellt sich die grundlegende Frage, welches System für den Unterrichtseinsatz am geeignetsten ist. Surface-Books, Chromebooks und iPads werden in der Regel favorisiert. Bei der Entscheidung sind Schulen auf eigene Erfahrungswerte und die anderer Schulen angewiesen. Ein Beitrag zur Entscheidungsfindung.

Das SAMR Modell: Simples, aber anschauliches Modell für Digitalisierung in der...

Das Tablet soll an vielen Schulen als ergänzendes Medium eingeführt werden, den Unterrichtsablauf und das Lernen der Schülerinnen und Schüler verbessern helfen, zugleich aber auch zur Unterrichtsentwicklung im rapide fortschreitenden „digitalen Zeitalter“ beitragen und neue Möglichkeiten zur didaktischen Verbesserung bieten. Diese Möglichkeiten beschreibt das sogenannte „SAMR-Modell“ des US-Bildungsberaters Ruben Puentedura, das Lehrkräften, die bisher auf analoge Lehrmittel zurückgreifen, in einem Stufenmodell unterschiedliche Herangehensweisen und Reichweiten des Tableteinsatzes erläutert.

QR-Codes im Unterricht – Erstellen und Nutzen von QR-Codes in der...

Vielleicht sind QR-Codes im Unterricht nicht der Quantensprung in Bezug auf das Verständnis mancher von Digitalisierung in der Schule. Allerdings können...

Interaktive Präsentationen mit Mentimeter – Aktivierung, Aktivität, Motivation, Fokussierung

Mentimeter ist eine einfach zu nutzende Präsentationssoftware, die eigentlich in allen schulischen Bereichen eingesetzt werden kann. Ziel: Die Schülerinnen und Schüler,...

Digitale Methoden für den Unterricht – Arbeitsblätter zum Selbstlernen für Lehrkräfte

Jan Vedder, u.a. Pädagogischer Seminarleiter am Studienseminar in der Region Hannover, hat in der Padlet-Pinnwand "Digitale Methoden für den Unterricht" eine Sammlung von 15...